My first BarCamp

Ich probiere ja immer gern Neues aus. Vor wenigen Wochen hörte ich zum ersten Mal den Begriff „BarCamp“. Nach der Lektüre eines erklärenden Texts war ich zwar immer noch nicht ganz sicher, was mich bei einer solchen Veranstaltung wohl erwarten würde, irgendwie klang es aber nach Spannung, Spaß und Schokol… ach, nee, egal – ich habe mich jedenfalls gleich registriert, um beim BarCamp Berlin 3 teilnehmen zu können. Dank Twitter war ich dann bei der Anmeldung schnell genug, um einen der begehrten Plätze zu ergattern. Und so werde ich am kommenden Wochenende in der Telekom-Repräsentanz ganz viele interessante Dinge erfahren. Über das Internet, das Universum und den ganzen Rest. Hoffe ich.

Bericht folgt. Eventuell. Falls ich mal dazu komme. :)

Als Augenweide hier mal noch ein rischdisch schicket Banner:

BarCamp Berlin 3

Advertisements

Über Zufall

Weiblich, geboren am 6. April 1975, wohnhaft in Berlin.
Dieser Beitrag wurde unter Geplant abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu My first BarCamp

  1. Meral / Digitalks schreibt:

    Und wie war dein Eindruck vom ersten Barcamp?

  2. Zufall schreibt:

    Ich habe viele interessante Leute kennengelernt, aber nur an wenige Sessions teilgenommen. Und die fand ich nur so mittelgut. Wenn ich das nächste Mal zu einem BarCamp gehe, werde ich mich auch mal in ein paar techniklastige Sessions setzen, auch auf die Gefahr hin, dass ich nichts oder nur wenig verstehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s